Zusätzliches BUS-Netzteil

Überwachtes Netzteil von 3.6 A. Überprüfung für Akku leer und AC-Spannung. 1 an Ereignis assoziierbarer oder als Fernbefehl programmierbarer OC-Ausgang. 1 an den Bereichen frei assoziierbarer Sirenen-Relais-Ausgang. Batterie Feldfreischalter im Fall von verlängertem Stromausfall. Kontrolle und Testen über den BUS mittels LCD-Bedienteile. Es ist mit Schaltnetzteil ausgestattet.

 

 

 

 

 

Versorgung über Schaltnetzteil 13,8 Vdc / 3,6 A
Typ und max. Kapazität der Batterie 12 V / 7 Ah – 12 V / 17 Ah
Max. Strom auf die Klemmenblöcke 3 A
Max. Strom für Batterieladung 0,5 A
Max. Strom für OC-Ausgang U1 100 mA
Sicherungen

F1 (Batteriesicherung)                    T3,15A (verzögert)

F2 (Sicherung des BUS-Klemmenblocks)    F3,15A (schnell)

F3 (Ausgangssicherung)                        F3,15A (schnell)

Interne Sicherungen des Schaltnetzteil

FS1 (Netzwerkeingang)                          F3,15 A (schnell)

FS2 (Ausgang 13,8 Vcc)                        F6,3A (schnell)

Spannung von schwacher Batterieanzeige 11,8 V ca.
Spannung bei Batterie AUS 11 V ca.

 

 

CodeBeschreibung
11.022Zusätliches BUS-Netzteil